Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

KfW Entwicklungsbank

Artikel

„Wir finanzieren wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt in Entwicklungs- und Transformationsländern, um Zukunftsperspektiven für die Menschen zu schaffen.“

Die KfW Entwicklungsbank unterstützt die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der Entwicklungspolitik und in der internationalen Zusammenarbeit zu erreichen. Dabei ist die KfW Entwicklungsbank eine erfolgreiche Bank und Entwicklungsinstitution zugleich, die über langjährige, nationale und internationale Finanzierungexpertise und entwicklungspolitischen Sachverstand weltweit verfügt. Zusätzlich finanziert, berät und begleitet die KfW Tochtergesellschaft DEG private Unternehmen, die in Entwicklungs- und Schwellenländern tätig sind und dadurch als Motor für nachhaltige Entwicklung wirken. Ziel der Finanziellen Zusammenarbeit (FZ) ist es, die Partnerländer dabei zu unterstützen, Armut zu bekämpfen, Frieden zu sichern, Umwelt und Klima zu schützen und die Globalisierung gerecht zu gestalten.

Die KfW Entwicklungsbank unterstützt Jordanien als langjähriger Partner bei der Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung sowie der Abfallentsorgung. Darüber hinaus konzentriert sich die Finanzielle Zusammenarbeit auf die Schwerpunktbereiche Bildung und Beschäftigung sowie seit 2012 auch auf die Hilfe für syrische Flüchtlinge in aufnehmenden Gemeinden und Flüchtlingslagern.

Um näher an den Vorhaben in den Partnerländern zu sein, baut die KfW ihre weltweite Präsenz kontinuierlich aus. So ist sie neben Standorten in Frankfurt, Berlin und Brüssel mit Außenbüros in fast 70 Ländern vertreten. In Jordanien ist die KfW bereits seit 1998 mit einem eigenen Büro vertreten.

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage der KfW Jordanien:

KfW-Jordanien

nach oben