Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsch-Jordanischer Jugendaustausch

Artikel

...ist eine der ältesten zwischenstaatlichen Kultur- und Freundschaftsgesellschaften.

Die Deutsch-Jordanische Gesellschaft (DJG) besteht seit 1963 und ist eine der ältesten zwischenstaatlichen Kultur- und Freundschaftsgesellschaften. Sie geht zurück auf eine persönliche Verbindung des verstorbenen Gründers Konsul Kurt Uihlein mit dem damaligen jordanischen König Hussein.

Die DJG versteht sich als Vermittler zwischen beiden Nationen: beispielsweise für Deutsche, die sich aus privaten oder beruflichen Gründen mit dem Haschemitischen Königreich Jordanien beschäftigen. Entsprechendes gilt im umgekehrten Sinne für Jordanier. Auf jordanischer Seite ist ein sehr starkes Interesse für Deutschland und deutsche Kultur vorhanden, deshalb setzt sich die DJG dafür ein, im Gegenzug auch die jordanische Kultur und Lebensart in Deutschland bekannter zu machen.

http://d-j-g.com/

Zum Jugendprogramm der DJG

Die Deutsch-Jordanische Jugendgesellschaft ist eine eigenständige Gruppe innerhalb der DJG. Seit 2004 organisiert sie alljährlich Austauschbesuche für deutsche und jordanische junge Erwachsene. Der letzte Deutsch-Jordanische Jugendaustausch fand im September 2017 in Deutschland statt. 17 junge Leute aus Jordanien haben daran teilgenommen. Neben Berlin standen Regensburg, Ingolstadt und München auf dem Programm. 2018 werden junge Leute aus Deutschland Jordanien besuchen.

nach oben