Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsch-Jordanische Hochschule (GJU)

Artikel

Die German-Jordanian University (GJU) ist eine staatliche jordanische Hochschule (Volluniversität), die sich in ihrer Lehre an dem Modell deutscher Fachhochschulen orientiert.

Wissenschaftsgebäude der GJU
Wissenschaftsgebäude der GJU© GJU

Die German-Jordanian University (GJU) ist das Leuchtturmprojekt der deutsch-jordanischen Zusammenarbeit im Hochschulbereich. Die 2005 gegründete jordanische staatliche Universität basiert auf dem deutschen Fachhochschulmodell. Sie ist mit dieser Struktur einzigartig in der jordanischen Universitätslandschaft und hat sich seit ihrer Gründung zu einer der führenden Universitäten des Landes entwickelt. Auf dem GJU-Campus in Mushaqar in der Nähe von Madaba studieren über 5.000 Studenten an 9 Fakultäten und in über 20 Studiengängen.

Die GJU legt besonderen Wert auf die Praxisorientierung ihrer Lehre. Alle Studierenden absolvieren im 4. Studienjahr ein Studiensemester an einer deutschen Fachhochschule sowie ein Betriebspraktikum in Deutschland. Die GJU kann hierbei auf ein Netz von über 100 Partnerhochschulen in Deutschland zurückgreifen sowie auf eine immer größere Zahl an Unternehmenspartnerschaften. Zusätzlich absolvieren die Studenten in den ersten drei Studienjahren Praktika in jordanischen Unternehmen, Büros und Organisationen.

Im Rahmen des DAAD-Programms Studienangebote deutscher Hochschulen im Ausland und in enger Kooperation mit der jordanischen Regierung unterstützt projektleitend die Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) den Aufbau der German-Jordanian University (GJU).

Hier gelangen Sie zur Website der GJU.