Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa und Einreise

EU-Schild - Passkontrolle

Passkontrolle, © picture alliance / ZB

01.12.2017 - Artikel

Willkommen in Deutschland!

HINWEIS ZUR TERMINBUCHUNG

Bitte rufen Sie das Terminbuchungssystem über einen PC mit Firefox oder dem Internetexplorer auf.

Der Aufruf des Terminbuchungssystem über ein Mobilgerät kann zur Folge haben, dass Ihnen die verschiedenen Terminkategorien nicht korrekt angezeigt werden!

ÄNDERUNG IM ANTRAGSVERFAHREN FÜR SCHENGEN-VISA

Die Deutsche Botschaft Amman hat die Antragsannahme für Schengen-Visa – bei Aufenthalten bis zu 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen – an den privaten Dienstleister VFS ausgelagert. Alle Informationen zur dortigen Terminvergabe sowie zum Antragsverfahren bei VFS finden Sie auf der Webseite von VFS Amman.

Anträge für nationale Visa - bei Aufenthalten über 90 Tage - werden wie bisher an der Botschaft angenommen! Termine können wie bislang selbständig und unentgeltlich über das Onlineterminvergabesystem der Botschaft gebucht werden.

Für die Einreise nach Deutschland benötigen jordanische Staatsangehörige und Nicht-EU-Ausländer ein Visum.

Die Art des Visums hängt von der Dauer des geplanten Aufenthalts ab. Möchten Sie also nur für kurze Zeit nach Deutschland, z.B. als Tourist? Oder planen Sie einen längeren Aufenthalt, z.B. für ein Studium?

Bitte wählen Sie zunächst aus, welche Dauer Ihr geplanter Aufenthalt hat: 

Kurzfristiger Aufenthalt (maximal 90 Tage, z.B. Tourismus oder Geschäftsreisen)

Langfristiger Aufenthalt (mehr als 90 Tage, z.B. für Studium, Arbeit oder Familiennachzug)

Informationen für Familienangehörige von in Deutschland lebenden Schutzberechtigten

Informationen für Syrer, Iraker und Jemeniten

FAQ / Häufige Fragen zu Visa und Einreise